Mein Beitrag, Müllberge zu vermeiden

Ich arbeite im Gesundheitswesen. Von meinem Arbeitgeber bekomme ich Einweg-Masken gestellt und bin auch verpflichtet, diese zu tragen. Weil die Masken schnell feucht werden, wechseln wir sie häufig. Wenn ich daran denke, was wir täglich für einen Müllberg produzieren, bin ich damit echt nicht glücklich. Noch dazu tun mir nach einem 8-Stunden-Tag meist die Ohren weh.  

Privat trage ich darum lieber die PROVIDEE Atemmaske. Keine Feuchtigkeit am Gesicht, kein Ziepen an den Ohren und immer wieder verwendbar. Und darum aus meiner Sicht absolut empfehlenswert.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen